Große Mathematiker 

Vorlesung zur Geschichte der Mathematik        Termine             Übersichtsseite

  • 20.10. 1999 Einführung und Babylonische Verwaltungsmathematiker. Material (Stand 12.10.99)
  • 27.10.1999 Pythagoras. "Alles ist Zahl" 
  • 03.11.1999 fällt aus
  • 17.11.1999 Euklid. Die Kanonisierung mathematischen Wissens
  • 24.11.1999 al-Hwârâzmî. Das Arabische Mittelalter
  • 01.12.1999 Adam Ries und Albrecht Dürer. Praktisches Rechnen. Praktische Geometrie 
  • 08.12.1999 Michael Stifel. Mathematik und Weltuntergangsberechnung
    • Christiaan Huygens. Z.B. Zykloide und Pendeluhr
  • 15.12.1999 René Descartes und Pierre Fermat. Z.B. Analytische Geometrie
  • 22.12.1999 Der Bernoulli-Clan (Jakob, Johann, Daniel ...)
  • 12.01.2000 Johann Gottfried Leibniz und  Isaac Newton
  • 19.01.2000 Leonhard Euler. "Der Gott der Mathematik". Material (Stand 12.10.99)
  • 26.01.2000 Evariste Galois. "Komet von ungeahntem Glanz". Material (Stand 12.10.99) 
  • 02.02.2000 Gaspar Monge. Die Ecole Polytechnique und die Geometrie
  • 09.02.2000 Karl Friedrich Gauß. "Der Fürst der Mathematik"
    • David Hilbert. Axiomatik und vieles mehr
  • 16.02.2000 Emmy Noether. Schule der Algebra

Was für ein Wochentag war der tt.mm.jjjj?
  (Nach Gregorianischem bzw. julianischem Kalender)
[ Seitenanfang ]  [Übersicht]

Einige Litearturangaben

Sehr genau, nahe an den Quellen. Behandelt den Zeitraum bis 1637 (Analytische Geometrie). Viel Mathematik, wenig anekdotisches.
80 Seiten historischer Überblick von der Steinzeit bis John von Neumann und Zuse. 220 Seiten Problemgeschichte einiger mathematischer Teilgebiete.
Katalog einer Ausstellung anläßlich der Mathematik-Olympiade. Ausführlich zu Euklid, Stiefel und Gauß, ansonsten thematisch geordnet (Praktisches, Unterricht, math. Disziplinen, Unterhaltung). Zahlreiche Abbildungen.
Weitere Literaturangaben zu den einzelnen Mathematikern folgen später.

[ Seitenanfang ]  [Übersichtsseite]
Bertram Maurer / 30.8. 1999